Das Buddhayoga-Buch entsteht!

Buddhayoga sucht Buddhayogis, die Lust haben, Adriaans Vorträge zu transkribieren.

Nach neun Jahren sind wir nun soweit: Die Idee vom Buddhayoga-Buch wird Wirklichkeit. Und du kannst uns dabei unterstützen!

Das Buch wird alles Wissen zur Verfügung stellen, das man braucht, um Buddhas direkten Weg zu üben: Buddhas Vortrag Wort für Wort erklärt, umgesetzt in praktische Übungen für Zuhause; Adriaans lebendige, berührende Bilderwelten samt detailreicher, lebensnaher Beispiele und Geschichten.

Du kannst uns unterstützen, indem du Adriaans aufgezeichnete Vorträge und Meditationsanleitungen transkribierst. Ohne Zeitdruck, ohne kritische Bemerkungen unsererseits.

Wie funktioniert es konkret?

Du schickst ein Email an schreiben@buddhayoga.de.  Wir schicken dir eine Audiodatei über einen Link zum Runterladen. Du hörst dir diese an und schreibst Wort für Wort (in irgendeinem Textverarbeitungsprogramm, wie z.B. Microsoft Word) das auf, was du hörst. Diesen Text schickst du uns zurück. Die Textbausteine dienen uns als Grundgerüst für die Buchinhalte.

Was erwartet dich darüber hinaus?

Du kannst den Prozess des Zuhörens und Aufschreibens (Transkribierens) als Meditation erfahren und praktizieren. Der Prozess erfordert einen gesammelten Geist und Konzentration. Gerade ein „projektübervoller“ Geist kann so gut beschäftigt und gelenkt werden.

Gleichzeitig helfen die die Inhalte der Aufzeichnungen, ganz konkret deine Buddhayoga-Praxis zu vertiefen. Die Vorträge und Anleitungen erinnern dich an bereits Gehörtes, lassen dich dieses aus einer neuen Perspektive wahrnehmen, laden dich zu tieferen und/oder neuen Erkenntnissen ein. Und bestimmt hörst du auch Einiges, das du vorher noch nicht gehört hast.

Buddhayogis, die bereits für uns transkribieren, berichten von diesen Erfahrungen.

„Durch das genaue Hin-Hören entstehen Erkenntnismomente, die anders rein gehen. […] Ich bekomme die Möglichkeit, tiefer dahinter zu schauen.“

„Das Transkribieren hält mich in der Praxis.“

Und natürlich erntest du von uns eine tiefe Dankbarkeit für deinen Beitrag zu diesem Buch, das du vielleicht auch selbst sehr gerne lesen würdest.

Du kannst Adriaan übrigens auch jetzt schon in Form von neun CDs zu dir nach Hause holen. Weitere CDs sind im Entstehen.

Neue Jahresgruppe in Hamburg und bei Wuppertal – Beginn 2018

Im Januar 2018 fangen wieder zwei neue Jahresgruppen an. Die eine im hohen Norden, in Hamburg. Die andere nah an unserem Zuhause in Velbert-Fahrenscheidt bei Wuppertal. Mit sechs aufeinander aufbauenden Wochenenden bekommst du ein ganzes Jahr Begleitung in deiner AchtsamkeitsPraxis in einer festen Gruppe.

Das Üben in der Gruppe soll dir dabei helfen, deine (häufig leichter erlebbare) Achtsamkeit vom MeditationsKissen und der YogaMatte in deinen Alltag zu bringen und dort fest zu verankern.

„Dank der Jahresgruppe gelingt es mir, kontinuierlich, regelmäßig Achtsamkeit zu praktizieren und dadurch Vieles in einem anderen Licht zu sehen, einen neuen Umgang mit Menschen zu erleben. Auch bin ich nicht mehr so sehr von Emotionen durchdrungen, sondern spüre in mir einen starken ruhenden Pol.“  C.M. 50 Jahre . JG 2015/16

„Die Jahresgruppe ist für mich eine Pause vom Alltag, Zeit ganz bei mir zu sein. Alle 2 Monate ein Wochenende innehalten, Fasten von Äußerlichkeiten, Geübtes vertiefen, Menschen treffen, die mit mir auf dem Weg sind, Stärkung und Einsicht.“ Christiane Giesler . JG 2015/16

„Die Jahresgruppe bedeutet für mich, Menschen mit gleichen Beweggründen kennen und schätzen lernen. Intensiver Austausch. Konkrete Belehrungen zum Dharma erhalten. Spiritueller Rückhalt, kurzer Rückzug aus den Mühlen des Alltages. Meinen Geist mal resetten. Mich aufgenommen und geborgen fühlen bei Kati und Adriaan“ Anne Lemke . JG 2015/16

Hier erfährst du mehr: Jahresgruppe-Hamburg,  Jahresgruppe-Wuppertal

2017 Jahresgruppen Hamburg und Wuppertal

Im Januar 2017 fangen zwei neue Jahresgruppen an. Die eine im hohen Norden, in Hamburg. Die andere nah an unserem Zuhause in Velbert Fahrenscheidt bei Wuppertal. Mit sechs aufeinander aufbauenden Wochenenden bekommst du ein ganzes Jahr Begleitung in deiner AchtsamkeitsPraxis in einer festen Gruppe.

Das Üben in der Gruppe soll dir dabei helfen, deine (häufig leichter erlebbare) Achtsamkeit vom MeditationsKissen und der YogaMatte in deinen Alltag zu bringen und dort fest zu verankern.

„Die Jahresgruppe bedeutet für mich, Menschen mit gleichen Beweggründen kennen und schätzen lernen. Intensiver Austausch. Konkrete Belehrungen zum Dharma erhalten. Spiritueller Rückhalt, kurzer Rückzug aus den Mühlen des Alltages. Meinen Geist mal resetten. Mich aufgenommen und geborgen fühlen bei Kati und Adriaan“ Anne Lemke . JG 2015/16

Die Jahresgruppe ist für mich eine Pause vom Alltag, Zeit ganz bei mir zu sein. Alle 2 Monate ein Wochenende innehalten, Fasten von Äußerlichkeiten, Geübtes vertiefen, Menschen treffen, die mit mir auf dem Weg sind, Stärkung und Einsicht.“ Christiane Giesler . JG 2015/16

„Dank der Jahresgruppe gelingt es mir, kontinuierlich, regelmäßig Achtsamkeit zu praktizieren und dadurch Vieles in einem anderen Licht zu sehen, einen neuen Umgang mit Menschen zu erleben. Auch bin ich nicht mehr so sehr von Emotionen durchdrungen, sondern spüre in mir einen starken ruhenden Pol.“  C.M. 50 Jahre . JG 2015/16

Hier erfährst du mehr: Jahresgruppe-Hamburg,  Jahresgruppe-Wuppertal

Im Juni: DabeiSein und Mitüben wenn wir die restlichen 9 von 15 CD’s ‘Buddha’s Vortrag über Achtsamkeit’ aufnehmen – bei Koblenz

Liebe AbonnementhalterInnen der Buddhayoga-CD Serie ‚Satipatthana Sutta‘,
liebe Übenden, liebe VipassanaTeilnehmerInnen
 
endlich ist es so weit: vom 20. – 30. Juni nehmen wir die ganze Serie auf. Wenn du die geführte Meditationen und Yogastunden live erleben möchtest, bist du herzlich willkommen ein(ige) Tag(en) dabei zu sein.

Du kannst dich mit dieser Einladung auch angesprochen fühlen, wenn du kein Abonnement beziehst sondern einfach nur üben möchtest.

Mehr Infos findest du hier: Cd-Zeit im Juni

Nimm unkompliziert Kontakt auf – kati@buddhayoga.de und sei dabei!
Wir brauchen dann noch etwas Zeit für die Bearbeitung des Ton (Mastering), das Layout des Drucks und die Produktion. Spätestens ab Ende Juli werden wir jeden Monat die nächste CD schicken.
 
CD 6: Jede Körperstellung – jede Handlung gibt geführte Übungen, um die Achtsamkeitspraxis in deinen Alltag zu bringen.
Wir werden diese CD mit der ersten Bonus-CD verschicken.
 
Ich bitte 1000 x um Entschuldigung, dass es so lange gedauert hat.
 
Nach dem Sterben meines Bruders habe ich über ein Jahr lang soviel gehustet, dass das Aufnehmen von Cds unmöglich war. Dann sind wir vom Frankenland nach Wuppertal umgezogen und mit unserem Einziehen bauten die Nachbarn ein Gerüst vor das Haus. Kernsanierung.
So war ein Jahr lang immer etwas Neues, das Projekt ruhte. 
 
Gut an der langen Wartezeit ist, dass die CD’s in meinem Geist lange weiter reifen konnten. Die geführten Meditationen und Yogastunden sind immer mehr entfaltet. Meine Einsicht in den Vortrag ist gewachsen. So ist das Cd-Projekt ein sehr zusammenhängendes, einfach einsichtliches Ganzes geworden.
 
Natürlich kannst du das CD-Abo noch immer so wie besprochen jeder Zeit kündigen.
Wir danken dir für deine Geduld und Verständnis bis jetzt.
 
Wir freuen uns darauf, einigen von euch bei den Aufnahmen wieder zu begegnen und hoffen sehr, dass die CD’s dir echt weiter helfen auf deinem unvermeidlichen Befreiungsweg.
 
Herzliche Grüsse von Kati
 
Adriaan

Vipassana für Studenten

Um es Jugendlichen und Studenten einfacher zu machen ein Vipassana mit persönlicher Begleitung und im Einzelzimmer zu erleben, gibt es von Buddhayoga ein spezielles Angebot*:

Wenn die unten stehenden Vorraussetzungen für dich zutreffen, zahlst du nur dein Essen und die Hälfte der Übernachtungen und Tagungskosten. Somit kostet dich das 10-tägige Vipassana dann nur 400 statt 1078 Euro. Ob du dann für den Unterricht spenden möchtest, überlassen wir dir völlig.

Gültig ist dieses Angebot für die folgenden Termine in 2016:

8. – 18. August
27. Dezember 2016 – 6. Januar 2017

https://www.buddhayoga.de/vipassana/

*Dieses Angebot gilt für dich, wenn du wenig oder kein Verdienst hast und unter 27 Jahre alt bist. Es bezieht sich auf alle freien Plätze, die nicht zum Normaltarif gebucht wurden.  Du meldest dich also über kati@buddhayoga.de an und hörst spätestens eine Woche vor dem Seminarbeginn von uns, ob ein Platz für dich frei ist.

Buddhayoga Sangha – Hamburg

Hallo liebe Buddhayoga-Freunde,

in Hamburg ist unsere 1. lokale Sangha entstanden!
Wir laden dich herzlich ein Sonntag 7.2. 15:00 – 16:00 für die
Eröffnungsmeditation
(gerne ALLE unkompliziert kommen und dabeiSein)
Hamburg, Hamm. Wendenstr. 388-392, Ecke Luisenweg 46, im 6.Stock.

Weiter gib es viele Möglichkeiten zusammen zu praktizieren.

Zwei Seminartage
Samstag den 06.02.16 von 10.00h – 17.00h Achtsamkeitspraxis mit Yoga und
Sonntag den 07.02.16 von 10.00 – 15.00h Achtsamkeit im Alltag

Samstag den 28.05.16 von 10.00 – 17.00 Achtsamkeitspraxis

Sonntag den 29.05.16 von 10.00 – 17.00 Angeleitete Meditationspraxis

WÖCHENTLICHE Dienstagabend-Praxis 19:00h – 21.00h

Ankommen zwischen 18.30 und 19 Uhr

an 5 von diesen Mitwochabenden werde ich die Praxis selber anleiten
22.3., 24.5., 5.7., 30.8., 1.11.

ab
2017 Jahresgruppe Hamburg:
hier findest du mehr Info

Wir freuen uns riesig eine Buddhayoga-Sangha in Hamburg entstehen zu lassen, um regelmäßig gemeinsam zu praktizieren und um sich auszutauschen.

Bei Fragen und/oder Anregungen meldet Euch gern auch telefonisch:
0170 – 823 1003

kati@buddhayoga.de

Namaste
Stephan * Kati & Adriaan

Geschenkte Stunden – ein Gutschein für deineN LiebsteN

Du möchtest einem besonderen Menschen etwas besonderes schenken?

Schenke ihm Zeit

Deine Freunde, deine Familie weiß nicht, was sie dir schenken können?

Lass dir Zeit schenken

Schreibe eine mail an Kati@buddhayoga.de mit deiner Adresse, dem Namen des Beschenkten und dem Betrag den du gerne für diesen Menschen in Zeit umwandeln möchtest. Du erhältst per Post einen Gutschein und eine Rechnung. Benötigst du dein Geschenk schneller, schicken wir es auch gerne als mailAnhang zum Selbstausdrucken.

Geschenkte Zeit

Neue Vipassana-Termine 2016 und 2017 bekannt

10 Tages-Vipassana

18. – 28. Oktober 2015 Herrenhaus Gut Bliestorf

27. Dezember 2015 – 6. Januar 2016 Haus Tabor bei Koblenz

19. – 29. April 2016 Haus Tabor bei Koblenz

20. – 30. Juni 2016 Haus Tabor

8. – 18. August 2016 Haus Tabor

16. – 26. Oktober 2016 Herrenhaus Gut Bliestorf

27. Dezember 2016 – 6. Januar 2017 Haus Tabor bei Koblenz

13. – 23. Februar 2017 Haus Tabor bei Koblenz

10. – 20. April 2017 Haus Tabor bei Koblenz

22. Juni – 2. Juli 2017 Haus Tabor bei Koblenz

1. – 11. August 2017 Haus Tabor bei Koblenz

24. Oktober – 3. November 2017 Herrenhaus Gut Bliestorf

27. Dezember 2017 – 6. Januar 2018 Haus Tabor bei Koblenz

Und….. 3 Tage in die Stille

29. Oktober – 1. November 2015 Herrenhaus Gut Bliestorf bei Lübeck

7. – 10. Januar 2016 Haus Tabor bei Koblenz

15. – 18. April  2016 Haus Tabor

18. – 21. August 2016 Haus Tabor

27. – 30. Oktober Herrenhaus Gut Bliestorf bei Lübeck

9. – 12. Februar 2017 Haus Tabor bei Koblenz

7. – 10. April  2017 Haus Tabor

28. Juli – 31. Juli 2017 Haus Tabor

27. – 30. Oktober Herrenhaus Gut Bliestorf bei Lübeck

+ vor oder nach das Retreat in Gut Bliestorf

Alle Retreats finden Unabhängig vom Teilnehmerzahl IMMER statt.

(ausser Adriaan würde durch Krankheit verhinderd sein. )